Absolvierende
Bloggerin Izwa

Izwa Mian – Meine Faszination für die Kosmetikwelt

Als Trainee im Bereich Marketing / Beschaffung konnte ich bei diversen Projekten mitwirken - somit habe ich bei Coop die Möglichkeit, aussergewöhnliche Kauferlebnisse für die Schweizer Bevölkerung zu kreieren und ihnen die besten Produkte anzubieten.

Perfekter Start in die Berufswelt

Mein Name ist Izwa und ich absolviere das Traineeprogramm Marketing / Beschaffung bei Coop. Ich arbeite in der Abteilung Kosmetik / Vitashop und bin hauptsächlich für das Accessoires-Sortiment zuständig, das heisst für Pinzetten, Pinsel, Scheren und Ähnliches. Ich führe Sortimentsanalysen durch, kann darauf basierend neue Produkte ins Sortiment aufnehmen und schlecht performende Artikel aus dem Sortiment entfernen. Des Weiteren leite ich einen Regalrahmenprojekt. Vielleicht habt ihr schon in den Coop-Filialen gesehen, dass gewisse Produkte mit einem Rahmen umrandet sind. Einen ähnlichen Rahmen soll es auch neu im Bereich Herrenpflege geben. Das hört sich zwar einfach an, aber es gibt Vieles, was beachtet werden muss und genau das macht dieses Projekt besonders. Mir persönlich gefällt dieses Projekt sehr, da ich es vom Direktionsantrag bis Controlling begleite und dabei mit unterschiedlichen Personen zusammenarbeite. Ich habe in den letzten Monaten sehr viel gelernt und freue mich auf weitere Herausforderungen bei Coop.

Das Programm an die individuellen Wünsche anpassen

Das Besondere an diesem Traineeprogramm ist, dass ich die Freiheit habe, es an die individuellen Wünsche anzupassen. So kann ich an Projekte arbeiten, die mich interessieren und Spass machen. Meine Projekte zum Beispiel sind alle komplett unterschiedlich, so erfordern gewisse mehr eine analytische Denkweise und andere mehr die Kreativität. Aus diesem Grund sieht jeder Arbeitstag anders aus, sofern Abwechslung im Homeoffice möglich ist. Zudem ist es innerhalb des Traineeprogrammes möglich, in unterschiedlichen Abteilungen reinzuschnuppern. So werde ich noch in einer Verkaufsstelle arbeiten und an der Front mithelfen. Dabei gilt mein Respekt den Personen in den Verkaufsstellen, gerade die körperliche Anstrengung mit den vielen Produkten, die jeden Tag getragen und eingeräumt werden müssen. Darauf bin ich schon sehr gespannt!

Dank dem Traineeprogramm kann ich in verschiedenen Bereichen einen Einblick gewinnen und dadurch die Coop Welt besser verstehen

Meine Faszination für die Kosmetikwelt

Mich persönlich hat Kosmetik immer schon fasziniert und es bereitet mir unglaublich viel Freude, neue Produkte zu entdecken und auszuprobieren. Kosmetik war aber nicht der einzige Grund, warum ich mich für dieses Traineeprogramm entschieden habe. Bereits während meines Marketing-Masterstudiums, wollte ich im Konsumgüterbereich arbeiten, da es sich hierbei um Produkte handelt, die jeder kennt und braucht. Bei Coop und dem angebotenen Traineeprogramm sah ich die perfekte Möglichkeit, aussergewöhnliche Kauferlebnisse für die Bevölkerung zu kreieren und sie mit den besten Produkten zu versorgen. Ausserdem bin ich der Überzeugung, dass dieses Traineeprogramm ein optimaler Start in die Berufswelt nach Ablauf des Studiums ist. So kann ich in verschiedenen Bereichen einen Einblick gewinnen und dadurch die Coop Welt besser verstehen.

Ich habe in den letzten Monaten sehr viel gelernt und freue mich auf weitere Herausforderungen bei Coop

Bemerkung: Bilder wurden vor der Maskenpflicht erstellt / Alle Schutzmassnahmen wurden eingehalten.