Absolvierende
Bloggerin Eileen

Eileen Möller - Die grosse Liebe zu Käse

Als Trainee konnte ich einen vielfältigen Einblick in die verschiedensten Bereiche bei Coop erhalten. Insbesondere für Studienabgängerinnen wie mich, die sich noch nicht so sicher sind, in welchem Bereich sie später arbeiten möchten, ist dies hilfreich.

Läuft bei mir - im Käsehimmel

Pro Montagna Etivaz, ein schön gereifter Taleggio und dann auch noch eine Pro Specia Rara Chèvre Buche - das sind ein paar meiner Käse-Lieblinge und genau mit diesen durfte ich mich in meinem Traineeprogramm bisher beschäftigen. Läuft also bei mir hier im Käsehimmel. Ich habe mein Traineeprogramm am Hauptsitz von Coop in der Category Molkereiprodukte gestartet und mich dort vor allem in der Käse Welt bewegt. Neben dem kennenlernen von Prozessen, Reports und Tools ziehen habe ich hauptsächlich beim Offenkäse (Käsetheken, frisch geschnittene Portionen in den Verkaufsstellen vor Ort) mitgearbeitet. Die Verkaufskonzepte beim Offenkäse variieren je nach Grösse der Verkaufsstellen. So gibt es in grossen Verkaufsstellen zum Beispiel das begehbare "Chäshüsli".  Damit ich die verschiedenen Stakeholder kennenlernen und ihre Bedürfnisse verstehen konnte, besuchte ich diverse Verkaufsstellen sowie Verteilzentralen in der Schweiz (von Chur bis nach Lausanne) und war bei Lieferanten zu Besuch. Zudem studierte ich die Verkaufsdaten und Marktanteile. Aus all diesen Impressionen habe ich meine Erkenntnisse gezogen und Empfehlungen für das Käse-Team erarbeitet. 

Im Jahr 2016 habe ich meine Lehre als Bäckerin-Konditorin absolviert

Ich bin Eileen Möller, 26, habe im Jahr 2016 erfolgreich meine Lehre als Bäckerin-Konditorin absolviert und danach in Zollikofen Food Science and Management mit der Vertiefung Consumer Science und Marketing studiert. Neben dem Studium habe ich bei einem Käsespezialitätenhändler Käse verkauft - und immer wieder Käse probieren "müssen". Nun kann ich meine Leidenschaft zu Lebensmitteln bei Coop weiterleben – zum Glück gibt es immer wieder Degustationen. Heute ist mein letzter Tag im Molkereiteam. Als nächstes habe ich eine Stage in der Verkaufsplanung und anschliessend werde ich in der Category Fleisch ein Projekt betreuen. Anschliessend stehen weitere Stages in der strategischen Beschaffung und den Beschaffungs-Services an. Als Trainee habe ich somit den grossen Vorteil in viele Abteilungen hineinzuschauen und somit eine ideale Ausgangslage für meine späteren Tätigkeiten als Purchasing Managerin Eier und Tierwohl.

Als Trainee erhält man einen vielfältigen Einblick

Als Trainee erhält man einen vielfältigen Einblick in die verschiedensten Stellen bei Coop. Dies finde ich optimal, gerade für Studienabgängerinnen wie mich, die sich noch nicht so sicher sind, in welchem Bereich sie später arbeiten möchten. Es besteht immer die Möglichkeit, in einen anderen Aufgabenbereich hinein zu schnuppern. Beispielsweise durfte ich in den Bereich Verpackungsdesign und Brand Management einen Einblick gewinnen. Ausserdem habe ich einen spannenden Stage an der vordersten Front, in einer Verkaufsstelle absolviert.