Eine Schnupperlehre bei Coop

Um den richtigen Beruf zu wählen, ist eine Schnupperlehre nach wie vor das wichtigste Instrument. Du lernst die Aufgaben und die Anforderungen während der Lehre kennen und erhältst von anderen Lernenden die wichtigsten Informationen.

Bei vielen Berufen von Coop hast du die Möglichkeit, zwei Tage den Beruf oder die Branche kennenzulernen. Die offenen Stellen sind online ausgeschrieben und du kannst dich dort gleich mit deinen Wunschterminen melden. Du erhältst dann eine Bestätigung per Mail mit allen wichtigen Informationen dazu.

Hier findest du die offenen Schnupperlehrstellen:

 

 

 

Videotutorial

Falls du Probleme bei der Anmeldung hast, hilft dir dieses Video weiter und erklärt dir Schritt für Schritt, wie du vorgehen kannst.

 

Fünf Tipps für deine Schnupperlehre

1. Sei pünktlich
Stehe am ersten Arbeitstag 5-10 Minuten vor Arbeitsbeginn am vereinbarten Ort bereit. Falls du Verspätung hast, melde dich telefonisch, die Kontaktdaten erhältst du mit der Einladung.

2. Stelle Fragen
Zeig den Mitarbeitenden, dass du Interesse hast. Überlege dir schon im Vorfeld Fragen zum Beruf, zur Branche und auch zur Unternehmung.

3. Integriere dich im Team
Verbringe Pausen und Mittagspausen mit deinem Team. Auch so erfährst du vieles über den Betrieb und die Arbeit.

4. Verlange ein Feedback
Bevor du am ersten Tag nach Hause gehst, frage deine Arbeitskollegen, wie sie mit dir zufrieden gewesen sind und was du am nächsten Tag vielleicht noch besser machen kannst.
Am zweiten Tag kannst du dir nochmals eine Rückmeldung einholen. Dies hilft dir bei anderen Schnupperlehren weiter. Bei Interesse, erkundige dich nach dem Vorgehen für eine Lehrstelle.

5. Bedanke dich
Viele Mitarbeitende haben sich während der zwei Tage Zeit für dich genommen. Mit einem ehrlichen "Dankeschön" am Schluss rundest du einen guten Eindruck ab.